Frau starb bei Taylor-Swift-Konzert - Veranstalter entschuldigt sich

vor 3 Monaten
Nach dem Tod einer jungen Frau bei einem Konzert von US-Popstar Taylor Swift im brasilianischen Rio de Janeiro hat der dortige Konzertveranstalter um Entschuldigung gebeten. Er steht in der Kritik, weil er nach Aussagen von Fans bei dem ersten Konzert der Sängerin den Besuchern verboten hatte, Wasser mit in das Stadion zu nehmen - trotz Temperaturen von bis zu 59 Grad